Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 13. Juni 2017

Bildungsreise im Burgenland - Salut von der Brucker Pforte

Brucker Pforte (ww) Die Leser, welche mir auf Twitter (@JPW_FIDES) folgen, werden es sicherlich mitbekommen haben: Die letzten Tage befand ich mich auf Bildungsreise im Burgenland und in Wien. Daher auch an dieser Stelle nochmals ein kurzer Salutschuss von der Brucker Pforte!


Dort lässt sich noch heute die im Kalten Krieg errichtete Festung Ungerberg besichtigen. Die Kollegen von Spartanat.com und ich hatten das Vergnügen, von Vizeleutnant a. D. Leo Pichler durch die Anlagen geführt zu werden. Er war einst für die Versorgung der in dem Abschnitt Ungerberg/Gaisberg eingesetzten Sperrbataillons 112 zuständig und schilderte als Zeitzeuge eindrücklich den Dienst in der Festung. Ein unbedingter Tipp! Leo, ich danke Dir an dieser Stelle nochmals! Mehr dazu demnächst hier und in den einschlägigen Publikationen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen